null

Endodontie

Rettung in letzter Not

Die Endodontie befasst sich mit den Erkrankungen des Zahninneren. Wenn der Nerv eines Zahnes sich entzündet hat oder schon abgestorben ist hilft nur eine Wurzelkanalbehandlung, um den Zahn zu retten und vor dem endgültigen Verlust zu bewahren. Dies kann z.B. aufgrund einer Karies oder auch einer Unfallverletzung (Trauma) sein. Wenn die Entzündung der Pulpa nicht behandelt wird, kann das sowohl zu Schmerzen als auch zu einer Schädigung und Entzündung des Kieferknochens führen.Wir verwenden die neuesten medizinischen Verfahren im Bereich Endodontie. Mit Hilfe der modernen maschinellen Wurzelkanalbehandlungsverfahren und der chemischen Desinfektion des Kanalsystems (durch verschiedene Spüllösungen) lassen sich Zähne heutzutage oft noch jahrelang erhalten.