null

Kinderbehandlung

Es ist ratsam die Gebissentwicklung schon ab einem Alter von 4-5 Jahren kieferorthopädisch kontrollieren zu lassen. Da spezielle  Fehlentwicklungen sich gerade jetzt gut bremsen lassen  und in die richtige Richtung gelenkt werden können. In den meisten Fällen beginnen kieferorthopädische Behandlungen dann im Alter von 9-10 Jahren. Aber auch nach abgeschlossenem Zahnwechsel können noch Zahnfehlstellungen korrigiert werden.

Schöne und gesunde Zähne – bis ins hohe Alter. Dieses Ziel verfolgen wir für unsere Patienten. Die moderne Kieferorthopädie gibt uns hier zahlreiche Möglichkeiten effektiv und zeitgleich schonend zu behandeln. Unser Therapieansatz sieht vor, möglichst ohne gravierende Eingriffe eine natürliche Entwicklung zu fördern – für eine individuelle Ästhetik!

Unsere Leistungen in der kieferorthopädischen Behandlung von Kindern und Jugendlichen:

  • Lückenhalter (bei vorzeitigem Milchzahnverlust)
  • Frühbehandlung von Kindern ab 4 Jahren
  • Herausnehmbare Zahnspangen (Platten)
  • Funktionskieferorthopädie (z.B. Aktivator, Bionator)
  • Festsitzende Zahnspangen (auch selbstligierende Brackets Damon® oder zahnfarbene Brackets)
  • Invisalign Teen
  • Geklebte Retainer
  • Zahnschutz-Programm (Bracketumfeldversiegelung)
  • Individuell angefertigte Sportmundschutze